IPL- Haarentfernung

6 Punkte für den Erfolg von Plasmalite®

    1. Absoption von schädlichen Lichtwellenbereichen. Hautschädliche Lichtwellenbereiche werden nicht reflektiert, sondern vom Filter absorbiert. Damit sind sie endlich unschädlich gemacht.
    2. Umwandlung in effektives Licht Die uneffektiven Lichtwellenbereiche (400 – 600 nm) werde in effektives Behandlungslicht umgewandelt. So wird eine wesentlich höhere Energieausbeute ermöglicht.
    3. Verzicht auf verbrennungsanfälliges Infrarotlicht Durch diese Lichtwellenumwandlung und dem damit verbundenem Energiezugewinn, kann Plasmalite auch auf den Infrarotbereicht ab ca. 1000nm verzichten, der sehr verbrennungsanfällig ist.
    4. Lange Impulsdauer Durch Lichtimpulslängen von bis zu 120 ms kann die nötige Wärme lange genug im Haarfollikel gehalten werden ohne eine Überhitzung zu erzeugen.Dies ist die Voraussetzung dafür, auch die Haarkeimzellen zu zerstören und damit eine wirklich dauerhafte Haarentfernung zu erreichen.
    5. Bestmögliche Hautverträglichkeit Die richtige Anwendung von Plasmalite räumt die Gefahr von Verbrennungund Hautschädigung aus.
    6. Weltweit höchste Energieumwandlungsleistung Plasmalite wurde in der Sendung „Akte“ auf SAT 1 und in „EXTRA“ auf RTL vorgestellt. Dank der FPL – Technologie und spezieller Filter, können auch helle Haare (sofern melaninhaltig) sehr erfolgreich behandelt werden.

Das Behandlungsgerät